Diese Webseite verwendet Cookies. Mit ihrem Besuch stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

SPEISEPLAN

Am HöGy wird jeden Tag ein Mittagessen angeboten, welches ab 13.10 Uhr gemeinsam in der Pausenhalle eingenommen wird.
Es gibt jeweils ein Essen mit Fleisch und ein vegetarisches.
Der Preis für das Mittagessen beträgt 5,00 Euro.
Auch wenn bestelltes Essen nicht abgeholt wird, muss es bezahlt werden!
Die Menüwünsche müssen spätestens bis Montag, um 14:00 Uhr, für die komplette Folgewoche in die Listen in der Cafeteria eingetragen werden, die ab Freitag der Vorwoche aushängen.

Diese Woche

Montag, 06.02.23

Mit Fleisch: Cevapcici (Rind und Schwein) mit Bratkartoffeln, dazu Ajvar (i,j) und Krautsalat

Vegetarisch: Vegetarische Ravioli (a), dazu Tomatensoße (a, i,j) und Krautsalat

Dienstag, 07.02.23

Mit Fleisch: Hähnchenbruststreifen mit Sojasoße (a,g), dazu Reisnudeln und Salat (g,i,j)

Vegetarisch: Rahmspinat (g) mit Salzkartoffeln und Rührei

Mittwoch, 08.02.23

Mit Fleisch: Currywurst mit Soße (a), dazu Wedges Kartoffeln und Chinakohlsalat

Vegetarisch: Falafelbällchen mit Ajvar (g), Djuwetschreis und Chinakohlsalat(g,i,j)

Donnerstag, 09.02.23

Mit Fleisch: Gefüllte Paprika (10,a,i,j) mit Tomatensoße, dazu Basmatireis und Blattsalat (g,i,j)

Vegetarisch: Nudel Pfanne mit mediterranem Gemüse, Champignons dazu Rahmsoße (a,f) und Blattsalat (g,i,j)

Freitag, 10.02.23

Mit Fleisch: Paniertes Seelachsfilet an Sahnesoße(a,g,i,j,) mit Salzkartoffeln und Gurkensalat (g,i,j)

Vegetarisch: Reibekuchen mit Apfelmus

Hinweis: Zusatzstoffe:1=Farbstoff; 2=Konservierungsstoffe; 3=Antioxidationsmittel; 4=Geschmacksverstärker; 5=mit einer Zuckerart und Süßungsmittel; 6=Süßstoff enthält Phenylalaninquelle; 7=mit Phosphat; 8=gewachst; 9=geschwärzt;10=Schwein; 11=chininhaltig; 12=kann bei übermäßigen Verzehr abführend wirken; 13=coffeinhaltig; 15=mit NitritpökelsalzAllergene:a=Gluten; b=Krebstiere; c=Eier; d=Fische; e=Erdnüsse; f=Soja; g=Milch; h=Schalenfrüchte; i=Sellerie; j=Senf; k=Sesam; l=Schwefeldioxid/Sulfite; m=Lupinen; n=WeichtiereEine Garantie für den absoluten Ausschluss von Allergie auslösenden Stoffen im Endprodukt kann nicht übernommen werden, da geringste Spuren des Allergens bei Lagerung, Transport, Produktion und Abfüllung in der Gemeinschaftsverpflegung nicht vollständig ausgeschlossen werden können.Kurzfristige Änderungen und Austausch von einzelnen Lebensmitteln sind möglich

Nächste Woche

Montag, 13.02.23

Mit Fleisch: Putengeschnetzeltes in Kräuterrahmsoße (a,i), dazu Butterreis und Karottensalat(g,i,j)

Vegetarisch: Bunte Farfalle Nudeln mit Gorgonzolasauce, dazu Karottensalat (g,i,j)

Dienstag, 14.02.23

Mit Fleisch: Tortellini mit Fleischfüllung (10,a,c), dazu mediter. Gemüse in Basilikum-Tomatensoße und Blattsalat (g,i,j)

Vegetarisch: Gemüsebratling mit Rahmsoße, dazu Salzkartoffeln und Blattsalat (g,i,j)

Mittwoch, 15.02.23

Mit Fleisch: Paniertes Schweineschnitzel mit Bratensoße, dazu Butternudeln und Brokkoligemüse (g,i,j)

Vegetarisch: Kartoffel- Lauchgratin (a,g) mit Kräutersoße (a,g), dazu Salat (g,i,j)

Donnerstag, 16.02.23

Mit Fleisch: Fleischküchle (10,a,c) mit Zwiebelsoße, Bratkartoffeln und Erbsen (g,i,j)

Vegetarisch: Gnocchipfanne mit mediterranen Gemüse, dazu Tomatensoße (a,g), Raspelkäse und Blattsalat (g,i,j)

Freitag, 17.02.23

Mit Fleisch: Rotbarschfilet, paniert (a,c) mit Sc. Remoulade(c), Zitrone und Kartoffelsalat (g,i,j)

Vegetarisch: MIE - Nudeln mit chinesischem Gemüse dazu feine Asia-Soße und Blattsalat (g,i,j)

Hinweis: Zusatzstoffe:1=Farbstoff; 2=Konservierungsstoffe; 3=Antioxidationsmittel; 4=Geschmacksverstärker; 5=mit einer Zuckerart und Süßungsmittel; 6=Süßstoff enthält Phenylalaninquelle; 7=mit Phosphat; 8=gewachst; 9=geschwärzt;10=Schwein; 11=chininhaltig; 12=kann bei übermäßigen Verzehr abführend wirken; 13=coffeinhaltig; 15=mit NitritpökelsalzAllergene:a=Gluten; b=Krebstiere; c=Eier; d=Fische; e=Erdnüsse; f=Soja; g=Milch; h=Schalenfrüchte; i=Sellerie; j=Senf; k=Sesam; l=Schwefeldioxid/Sulfite; m=Lupinen; n=WeichtiereEine Garantie für den absoluten Ausschluss von Allergie auslösenden Stoffen im Endprodukt kann nicht übernommen werden, da geringste Spuren des Allergens bei Lagerung, Transport, Produktion und Abfüllung in der Gemeinschaftsverpflegung nicht vollständig ausgeschlossen werden können.Kurzfristige Änderungen und Austausch von einzelnen Lebensmitteln sind möglich