Diese Webseite verwendet Cookies. Mit ihrem Besuch stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen finden Sie hier.





Aktuelles zur Corona-Situation

Samstag, 05.06.21

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir freuen uns sehr, dass wir euch alle nach so langer Zeit endlich ab Montag, den 7. Juni wieder mehr am Högy sehen!

Die Jahrgangsstufen 1 und 2 kehren bereits ab Montag, den 7. Juni wieder zurück und nehmen in allen Fächern in Präsenz am Unterricht teil. Alle Schülerinnen und Schüler werden jeweils zusammen in einem Raum unterrichtet.

Die Klassen 5-10 werden am Montag und am Dienstag jeweils im Wechselunterricht, also Präsenzunterricht in halben Klassen, nach Stundenplan unterrichtet. Am Montag Gruppe 1, am Dienstag Gruppe 2 der bereits nach Ostern von den Klassenlehrkräften gebildeten Gruppen. Für Fächer wie Religion oder die Sprachengruppen gelten Sonderregelungen. Sie bleiben als klassenübergreifende Gruppen erhalten. Um für unsere wieder zurückkommenden Schülerinnen und Schüler ein pädagogisches Bewegungsangebot zu machen, verlagern wir den Sportunterricht als vereinfachte Bewegungsaktivität (u. a. Spaziergänge, einfache individuelle Bewegungsangebote) durchgehend nach Stundenplan ins Freie.
Die Testungen finden für die jeweiligen Teilgruppen am Montag und am Dienstag in der ersten Stunde statt.

Ab Mittwoch, den 9. Juni ist wieder für alle Unterricht nach Plan von Klasse 5 bis J2. Ohne Mindestabstand, aber mit medizinischer Maske und Testpflicht.

Um am Präsenzunterricht teilzunehmen, benötigen minderjährige Schülerinnen und Schüler zur Selbsttestung die Einwilligung der Eltern. Wird diese Einwilligung nicht gegeben, dürfen Schülerinnen und Schüler nicht am Unterricht teilnehmen, die Schule nicht betreten. Eltern wie Schülerinnen und Schüler haben dabei die Holschuld zur Information über den Unterrichtsverlauf und die behandelten Unterrichtsgegenstände. Wer nicht getestet werden möchte, erhält die Informationen zum Unterrichtsgeschehen über Klassenkameraden (Tandempartner) ähnlich wie im Krankheitsfall. Zusätzlicher Fernunterricht ist nicht möglich.

Einwilligungserklärung zur Selbsttestung

Die Teilnahme an den Klassenarbeiten ist mit wie ohne Testung für alle verpflichtend. Für den Fall, dass vereinzelt Schülerinnen und Schüler in den Klassen nicht getestet werden wollten bzw. Sie als Eltern die Testung nicht haben wollten, halten wir einen eigenen Raum für diese Schülerinnen und Schüler vor, in dem eine eigene Aufsicht eingeplant wird.


Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Informationen zum momentanen Sachstand:

Weiteren Regelungen in Bezug auf Aufenthaltsbereiche, Laufwege u. a. am Högy:

Ergänzende Regelungen zur Schulordnung aufgrund der Corona-Verordnung vom 13. Mai 2021

Selbsttestungen

Seit dem 19. April 2021 gilt in Stadt- und Landkreisen mit einer hohen Zahl an Neuinfektionen eine indirekte Testpflicht: Ein negatives Testergebnis ist dann Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht an öffentlichen Schulen und Schulen in freier Trägerschaft.

Am Hölderlin-Gymnasium werden die Testungen in den Jahrgangsstufen immer montags und mittwochs durchgeführt sowie in den Klassenstufen 5-10 montags und donnerstags. Sind die Klassen im Wechselunterricht in Teilgruppen aufgeteilt, so erhält jede Teilgruppe einen Test pro Woche.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Unterstützung. Damit leisten Sie einen ganz wesentlichen Beitrag dazu, Virusketten zu unterbrechen und einen möglichst sicheren Präsenzunterricht für die Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen.

Einwilligungserklärung zur Selbsttestung

Kurzanleitung Schnelltest

Link zum Film: "Wie führe ich einen Corona-Selbsttest durch?"

Informationen des Kultusministeriums zur Teststrategie


Ergänzende Informationen zu den Abschlussprüfungen und Leistungsmessungen (Schreiben des Ministeriums vom 27. April):

Testungen und Maskenpflicht vor Abschlussprüfungen und Leistungsmessungen


Regelungen für das Schuljahr 2020-21:

Es gilt auf dem Schulgelände und in den Unterrichtsräumen die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske oder FFP2-Maske). Sollte ein Kind seine Maske zuhause vergessen haben, kann es im Sekretariat eine OP-Maske zum Selbstkostenpreis (0,70€) erwerben.

Handreichung zur Maskenpflicht

Mit der neuen Maskenpflicht gehen strenge Regeln zum Lüften in den Klassenräumen einher.

Handreichung zum Lüften



Weitere Informationen im Detail finden Sie in den angehängten Schreiben:

Regelungen für den Herdweg:

Herdweg-Regelungen


Mittagessen:

Die Mensa ist derzeit geschlossen.

Generell galt zuvor: Die Tische in der Mensa und die fest installierten Tische vor der Mensa wurden mithilfe von Tischkärtchen nach Klassenstufen ausgewiesen. Maskenpflicht bestand so lange, bis die Schülerinnen und Schüler am Tisch saßen. Nach dem Essen mussten die Maske wieder aufgesetzt werden.


Weitere Regelungen entnehmen Sie bitte dem folgenden Schreiben zum Ablauf des Mittagessens:

Ablauf Mittagessen



Vorgehen des Gesundheitsamts:

Vorgehen des Gesundheitsamts bei Fällen in Schulen und Kindertageseinrichtungen



Schreiben des Ministeriums:

Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen vom 14.05.2021

lnformationen zum Betrieb der Schulen unter Pandemiebedingungen vom 03.05.2021

Schulbetrieb nach den Osterferien 2021 vom 01.04.2021

Öffnungsschritte ab Mitte März 2021 vom 05.03.2021

Ergänzende Hinweise für den Schulbetrieb ab Mitte März 2021 vom 08.03.2021

Schreiben des Ministeriums zur geänderten Corona-Verordnung vom 15.10.2020

Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen vom 15.10.2021


Die Änderungen sind durch Fettdruck und farblich markiert und durch einen Strich an der Seite hervorgehoben.

Aktualisierte Hygienehinweise

Hinweise für die Durchführung von Musikunterricht und
außerunterrichtlichen Musikveranstaltungen


Hinweise für die Durchführung von Sportunterricht und
außerunterrichtlichen Schulsportveranstaltungen


Corona-Pandemie
Regelbetrieb an den Schulen, Grundschulförderklassen und Schulkindergärten
unter Pandemiebedingungen im Schuljahr 2020/2021




Allgemeinverfügungen der Stadt Stuttgart:

Allgemeinverfügung Infektionsschutz an Schulen

Allgemeinverfügung Alkohol und Veranstaltungen


Artikel: SL
Fotos: Internet

Zurück